ISK Industrie-Service Krebs - Niederlassung Sonneberg

Seit mehr als 15 Jahren bietet die Geschäftsstelle in Sonneberg Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern eine solide berufliche Perspektive.

Unser breit aufgestellter Kundenstamm ermöglicht es uns für Bewerberinnen und Bewerber die optimale Arbeitsstelle in und um Sonneberg zu finden.

Von interessanten Vollzeitbeschäftigungen mit sehr guten Übernahmechancen, bis hin zu abwechslungsreichen Kurzzeitbeschäftigungen wie z.B. Ferienarbeit oder Minijobs, bietet die ISK Sonneberg freundliche und kompetente Beratung.

Stöbern Sie durch unsere Stellenangebote, sollten Sie nicht die passende Stelle finden freuen wir uns auf ihre Initiativbewerbung.

Sie möchten sich vorab persönlich informieren?
Dann kommen Sie gerne in unserer Geschäftsstelle Sonneberg in der Friedrich-Engels-Straße 116 vorbei.

Viola Knauer
Vertriebsdisponentin
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 03675 422943
Tel.: +03675 4257867
Julia Forkel
Vertriebsdisponentin
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 03675 422943
Tel.: +03675 425997

 

Wir freuen uns auf ihren Besuch. Ihr ISK-Team Sonneberg

Öffnungszeiten


Montag - Freitag 07:30 Uhr – 16:00 Uhr

 

ISK Standort Sonneberg


Die ISK Industrie- Service Krebs KG in Sonneberg


Die Angebotspalette erstreckt sich von sehr interessanten Angeboten im Bereich der Vollbeschäftigung, die eine sehr gute Übernahmemöglichkeit anbieten, bis hin zu sehr abwechslungsreichen Kurzzeitbeschäftigungen, wie zum Beispiel Minijobs oder Ferienarbeit. Dies erfolgt durch eine freundliche und kompetente Beratung der gut ausgebildeten Mitarbeiter des Unternehmens. Das Unternehmen ist in der ganzen Region mit Standorten in Kulmbach, Kronach, Hof, Bamberg, Coburg, Bayreuth und mit dem Hauptsitz in Sonneberg vertreten.


Personalleasing und Personalvermittlung


Leiharbeit wird heute auch als Personalleasing bezeichnet und ist besonders im produzierenden Unternehmen sehr verbreitet. Hierbei überlässt die Leiharbeitsfirma für einen definierten und befristeten Zeitraum die Arbeitskräfte an ein anderes Unternehmen. In der Praxis vermittelt ein Personalleasingunternehmen dem Unternehmen Arbeitnehmer, welche aber bei der Leiharbeitsfirma direkt angestellt sind. Vor allem im produzierenden Gewerbe kommt es oftmals zu schwankenden Produktionsauslastungen. Um diesem Problem gerecht zu werden, nutzen die Unternehmen das Leasing von Personal. Die Mitarbeiter bekommen für ihre Tätigkeit eine Entlohnung, welche aber nicht das Unternehmen selbst, sondern der Personaldienstleister bezahlt. Betriebswirtschaftlich betrachtet zahlt das Unternehmen für diese Entleihung den Lohn der Leiharbeitnehmer als auch die entsprechende Gebühr an die zuständige Vermittlungsfirma.
Aus der Sicht eines Unternehmens bietet das Leasen von Personal den Vorteil, dass sehr flexibel auf Schwankungen in der Produktion reagiert werden kann. Zusätzliche Arbeitnehmer sind hier nur für den vereinbarten und befristeten Zeitraum überlassen und werden entsprechend entlohnt. Sinkt die Zahl der Aufträge wieder, endet meist auch der Leihvertrag – und somit auch alle Kosten für die Zahlung der Löhne.

Wenn ein Unternehmen nun offene Stellen besetzen muss, kann entweder eine eigene Personalabteilung aktiv werden oder es beauftragt ein zuständiges Personalberatungsunternehmen mit der Übernahme des jeweiligen Rekrutierungsprozesses. Hier zugrunde liegt das Prinzip, das Personalvermittlung genannt wird. Dies bedeutet, der Personalberater nimmt eine Vermittlerrolle zwischen dem betreffenden Unternehmen und den Bewerbern ein, auf welche dort die Direktanstellung wartet. Die Personalberater bringen hierbei beide Seiten nach den betreffenden Wünschen und Vorstellungen meist sehr genau zusammen.